Himmelsdrache
Dieses Forum heißt alle neuen User

Herzlich Willkommen

Seht euch ruhig um. Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr bleiben würdet und ein Teil unserer Welt werden würdet. ^^


Fantasy, Abenteuer, Helden, Legenden, Licht und Finsternis... all dies findet man in Dragon World. Hier werden viele Legenden geschrieben und auch geachtet..........
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Bekannte Drachenarten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Sani
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 16.10.14
Ort : zu hause

Charakter
Alter: 23 Jahre
Rasse: Magier
Love: Adrian

BeitragThema: Bekannte Drachenarten   Do 6 Nov 2014 - 11:10

Zähmbare Drachenarten - Spielbar:


Himmelsdrachen
Ein Drache, welcher nicht leicht zu bändigen ist. Er sucht sich seine Meister alleine aus und hört nicht auf jeden. Dennoch sind sie treue Wegbegleiter, wenn man sie ernst gezähmt hat und kein anderer Drache kennt sich so gut in den Lüften aus, wie diese Art.
________________________________________________________________

Feuerdrachen
Ein Feuerdrache ist ein feuriger Artgenosse. Man sollte ihn niemals unterschätzen. Wer ihn zähmen will, dieser sollte ziemlich feuerfest sein oder immer einen Feuerlöscher bei sich tragen Wink
________________________________________________________________

Goldene Drachen
 
Sie sind sehr misstrauisch anderen Wesen gegenüber und kommen nur nachts aus ihren Höhlen. Goldene Drachen sind wahre Flugkünstler und können so manchen anderen Drachen in der Luft aus manövrieren. Sie sind sehr geschickt und äußerst wendig. Diese Kreaturen zu zähmen ist beinahe unmöglich, da sie sehr intelligent sind. Möchte man es dennoch versuchen, bleibt nur ein einziger Versuch. Scheitert dieser, so wird man diesen Drachen niemals wieder sehen. Auch Bedarf es Jahrzehnte lange Übung um das Zähmen eines solchen Drachen überhaupt zu erlernen.
________________________________________________________________

Schwarze Drachen
Die schwarzen Drachen sind dunkle, düstere und feindselige Wesen. Sie haben nichts Gutes inne und sind äußerst aggressiv, heimtückisch und hinterhältig. Einst waren es goldene Drachen. Doch durch schwarze Magie wurden sie verändert. Ihr Wesen wandelte sich ins absolut Böse und so sind sie durch und durch bösartige Drachen. Sie zu zähmen geht meist tödlich aus. Hat man es jedoch geschafft, so hat man einen sehr starken und extrem geschickten Drachen zum Begleiter.
________________________________________________________________

Untote Drachen
Untote Drachen zählen zu den gefährlichsten Drachen überhaupt. Ihr Verhalten ist zu jeder Situation absolut unvorhersehbar und sogar ihre Gesinnung ist nicht einschätzbar. Es gibt welche, die sich auf die gute, aber auch auf die böse Seite geschlagen haben. Untote Drachen sind getötete schwarze Drachen, die durch Nekromantie wieder zum Leben erweckt wurden. Da sie keinerlei Gefühl mehr haben und auch sonst kein Gespür für Empfindungen ist, ist es sehr schwer sie zu zähmen und um noch einiges schwerer sie zu töten. Sie sind gegen fast alle Magiearten immun und auch Waffen können ihnen nichts mehr anhaben. Der Versuch sie zu zähmen gelang in der Geschichte der Drachenreiter bisher nur ganze 3 mal. Alle anderen Versuche führten unweigerlich zum Tod. Diese Kreaturen haben eine unbegrenzte Ausdauer und besitzen hauptsächlich dunkles Feuer als Fernkampfeigenschaft.
________________________________________________________________

Erddrachen
Erddrachen sind der Erde verbunden und bewohnen meist abgelegene Höhlen, fernab jeglicher Zivilisation. Sie sind entfernte Verwandte der Magmarkönige und haben die wie die Magmardrachen die Fähigkeit ihre Körperwärme zu steuern. Da sie jedoch nicht direkt mit den Magmarkönigen verwandt sind gelingt es ihnen nur manchmal und dann auch nur in sehr bedingtem Maße. Sie sind mittelmäßig schwer zu zähmen und oft recht misstrauisch Neulingen gegenüber.
________________________________________________________________

Eisdrachen
Sie sind entfernte Verwandte der Frostwürmer und sind genauso ungestüm. Meistens sind sie sehr flugfaul und dösen den größten Teil des Tages in ihrer - mit Eis übersäten - Höhle. Am Wohlsten fühlen sie sich bei Minusgraden jenseits der - 20 Grad. Doch auch in warmen Gebieten sieht man sie dann und wann. Es gibt nur sehr wenige gezähmte Eisdrachen, da das Zähmen in den Gebieten der Eisdrache auf Grund der extrem niedrigen Temperaturen eine Strapaze ist, die nur die wenigstens Drachenreiter auf sich nehmen wollen. Ihre Waffen sind nicht etwas das Feuer, sondern Eisstrahlen in Form von Eisatem, den sie wie die normalen Drachen das Feuer einsetzen können. Das sogenannte kalte Feuer ist extrem tödlich, da es mehrere hundert Grad kalt sein kann.
________________________________________________________________

Frostwürmer
Frostwürmer sind die unangefochtenen Eiskönige der Drachen. Sie sind meist untot und extrem launisch. Sie verabscheuen alles Leben und sind wahre Künstler im Fliegen. Einen Frostwurm zu zähmen ist beinahe ein Ding der Unmöglichkeit, da er auf kaum einen Zauber anspricht und auch kaum eine Waffe ihm Schaden zufügen kann. Sie sind verflixt geschickt und verstehen es meisterhaft ihre Kontrahenten hinters Licht zu führen und zu täuschen. Ihr Wesen ist ausgesprochen sprunghaft und man weiß nie wie sie im nächsten Moment reagieren werden. Ihre Waffen sind grausam und tödlich zugleich. Die Verwendung des "Eisfeuers" - welches eine Maximaltemperatur von mehreren tausend Minusgraden erreichen kann - haben sie so sehr verinnerlicht, dass es bisher nur 7 Drachenwächtern gelungen ist, einen Frostwurm zu zähmen, was die Gefährlichkeit dieser Aufgabe widerspiegelt. Alle anderen Versuche von anderen Drachenwächtern führten unweigerlich zum "Eistod".
________________________________________________________________

Wasserdrachen
Wasserdrachen haben ihr Habitat in den Tiefen der Ozeane. Da sie sich im Wasser heimisch fühlen und dort auch die geschicktesten Schwimmer sind, kommen sie nur sehr selten an die Wasseroberfläche. Am Häufigsten trifft man sie an, wenn man mit dem Boot unterwegs ist. Dann sieht man sie manchmal wenn sie aus dem Wasser schnellen, um dann wieder unter zu tauchen. Sie zu zähmen ist sehr heikel, da sie im Wasser so gewandt und schnell sind, dass man sie kaum fangen kann. Sie können mehrere tausend Meter tief tauchen und haben ihre Höhlen immer unter der Wasseroberfläche. Deshalb ist es auch sehr schwer ihre Behausungen überhaupt zu erreichen, da diese meist in mehreren hunderten Metern Tiefe liegen. Sie sind sehr verspielt und extrem scheu. Auch ihr Misstrauen anderen Wesen - insbesondere den Menschen gegenüber - macht sie sehr vorsichtig. Wer es jedoch geschafft hat einen Wasserdrachen zu zähmen, hat einen äußerst geschickten Taucher an seiner Seite, der in der Luft und zu Wasser wunderbar zurecht kommt und sehr gewandt ist.
________________________________________________________________

Knochendrachen
Knochendrachen sind in Körperbeschaffenheit und Verhalten genau so wie ihre entfernten Verwandten: die untoten Drachen. Nur, dass sie nicht so widerstandsfähig gegen Nekromantie und Waffen sind, wie ihre entfernten Artgenossen. Teilweise haben sie sogar noch etwas mehr Fleisch auf den Knochen, doch das ist schon alles. Sie wurden einst von Nekromanten verflucht und waren seither dem körperlichen Verfall ausgeliefert. Deshalb fürchten sie die Nekromanten.
________________________________________________________________

Snepis
Snepis sind kleine Drachen, die meist nicht größer werden als eine Hauskatze. Sie sind extrem schnell und wendig und werden meist entweder als Botengänger oder als Kundschafter genutzt. Ihre Nester zu finden ist äußerst schwierig, da sie diese in sehr ruhigen und abgelegenen Orten bauen. Die Lebenserwartung dieser kleinen Flugkünstler beträgt - im Gegensatz zu seinen großen Artgenossen - maximal 1500 Jahre. Einen Snepi zu zähmen ist sehr schwer, da sie so flink und verspielt sind, dass sie die Zähmungsversuche als ein Teil des Spiels ansehen. Hat man es jedoch einmal geschafft, so ist er wie die großen Drachen auch ein Lebensgefährte bis zum Tod. Meist sieht sieht man sie neben dem Wächter herflattern oder auf einer dessen Schultern sitzen. Da sie sehr aufmerksam sind, werden sie auch oft als Spione oder zum Selbstschutz für den Wächter eingesetzt. Es kommt höchst selten vor, dass man einen Snepi nicht bei seinem Wächter sieht. Meist sind sie immer in unmittelbarer Umgebung von ihrem Wächter zu sehen.



Unzähmbare Drachenarten - Spielbar, nur mit Erlaubnis des Admins:


Urdrachen - spielbar
Sie sind die Vorfahren der heutigen Drachen. Größer als alle heutigen Drachen. Mit einem extrem hohen Alter und einem schier riesigen Wissen über die Welt und deren Wesen, sind sie die Altvorderen aller heutigen Drachenarten. Sie sind unzähmbar und unvorstellbar weise. Ein Großteil von ihnen hat sich entschlossen ins Exil zu reisen und so gibt es nur noch sehr selten welche zu sehen. Sie halten sich aus vielen der heutigen Kriege raus und leben abgeschieden in für andere Wesen unwirtlichen Gegenden, wo man sie kaum findet. Doch wenn es darum geht Rat zu erteilen und sein Wissen an die Guten weiter zu geben, so sollte man sich auf die Suche nach genau jenen begeben.
________________________________________________________________

Sturmkönige - nicht spielbar!
Die Sturmkönige oder auch Sturmdrachen sind die wohl größten und einzigartigsten Geschöpfe die es gibt. Sie können mehrere tausend Meter hoch werden und erscheinen extremst selten. Ihr Körper besteht überwiegend aus Sturm- und Gewitterwolken. Auch haben sie stets eine neutrale Gesinnung und werden nur dann wütend, wenn man direkt bei ihrem Erscheinen versucht, sie zu zähmen. Alter und Wissen dieser Drachen ist nicht genau bekannt. Auch warum und wann sie erscheinen ist bisher noch nicht erforscht worden. Doch eines steht fest: sie sind die ältesten Wesen, die es überhaupt nur gibt und immer ein wirklich imposanter und furchteinflößender Anblick.
________________________________________________________________

Magmarkönige - spielbar
Magmarkönige oder auch Magmardrachen sind zu allererst mal eines: richtig verdammt heiß. Ihre Aura ist so heiß, dass alles im Umkreis von 200 Metern beginnt zu schmelzen, zu verbrennen und zu verkohlen. Ihre Waffe ist die Hitze, die sie im Fernkampf als Feuer, aber auch im Nahkampf kontrolliert einsetzen können, genau so wie ihre ganze Körperwärme. Der Volksmund sagt, sie sind die Beschützer der Berge und die Träger des Feuers. Wann sie die Welt erblickten und wo genau sie her kommen, weiß niemand so genau. Es wird viel erzählt, doch ob es stimmt, weiß man nicht. Ihre Gesinnung ist meist neutral oder freundlich, obgleich sie teilweise boshaft aussehen mögen. Zähmen kann man sie nicht, da sie es nicht zulassen würden und ihre Körper so vor Hitze so glühen würden, dass alles sterben würde.
________________________________________________________________

Titanen - nicht spielbar!
Die Titanen sind Drachen, die aus reinem Titan bestehen. Wie sie entstanden sind und was sie in diese Welt gebracht hat, weiß niemand. Sie sind so selten wie die Sturmdrachen und sind extrem schweigsam. In der Geschichte der Drachenreiter wurde bisher nur ganze 12 Stück gesichtet. So anmutig und imposant wie sie aussehen, so selten geben sie sich anderen zu Gesicht. Meist leben sie dort, wo man sie nicht erahnt oder sich keiner hin traut. Da sie äußerst widerstandsfähig gegen Magie und Waffen sind, gelten sie auch heute noch als unbezwingbar und als nicht zu zähmen.
________________________________________________________________

Blutdrachen - spielbar
Blutdrachen gibt es in 3 Farben: grau, braun und schwarz. Sie sind deutlich kleiner als die meisten Drachen. Blut trinken sie nicht gerade, lieben aber blutiges rohes Fleisch. Man sagt, dass Blutdrachen durch die Verbindung von Vampiren und Urdrachen entstanden. Sicher weiß es aber niemand heute mehr genau. Da sie eben nicht sehr groß sind, gibt es heutzutage auch nicht mehr viele Blutdrachen, da sie schnell zum Opfer von Drachenjägern oder auch anderen Drachen werden können. Sie gelten als unzähmbar, doch man kann sich mit ihnen verbünden. Man sollte aufpassen, wie man einem Blutdrachen gegenüber tritt. Schnell kann es sonst verheerende Folgen mit sich ziehen. Auch wenn sie nicht sehr groß sind, so können sie dennoch extrem tödlich für einen Menschen sein. Auch wenn man nicht genau weiß, ob sie zähmbar sind, sollte man jeden Versuch lieber lassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://himmelsdrache.forumieren.com
Sani
Magier
Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 158
Anmeldedatum : 16.10.14
Ort : zu hause

Charakter
Alter: 23 Jahre
Rasse: Magier
Love: Adrian

BeitragThema: Preisliste   So 4 Okt 2015 - 10:57

Drachen sind auf ihre Weise her sehr stark und mächtige Gegner, wo man keinen von ihnen jemals unterschätzen sollte. Sie alle haben eine bestimmte Gabe und jeder hat seine eignen Charaktereigenschaften. Einige von ihnen sind wahre Flugkünstler, wo man sie erst einmal auf den Boden bekommen müsste und Andere können unglaublich schnell schwimmen oder Klettern. Aber das ist ja nicht alles was ein Drache kann oder auch nicht kann. Es gibt Element- Drachen und es gibt wieder andere, wessen Art man noch nicht so genau beschreiben kann und sie daher eher als Phantome angesehen werden oder Fatamorgana. Aber egal welche Art von Drache man vor sich hat, sie haben für die Alchemie, wie für die Anti-Drachen- Allianz einen bestimmten Wert. Also wer einen Drachen ihnen bringt kann sich auf ein schönes Sümmchen freuen, was er je nach Rasse und Seltenheit des Drachen ausgezahlt bekommt.


Drachen Kopfgeld - Preis Liste

Normal ohne irgendwelche Besonderheiten.

Name | Preis
Himmelsdrache
15.000 DG
________________________

Name | Preis
Feuerdrache
25.000 DG
________________________

Name | Preis
goldener Drache
30.000 DG
________________________

Name | Preis
schwarzer Drache
31.000 DG
________________________

Name | Preis
untoter Drache
35.000 DG
________________________

Name | Preis
Erddrache
38.000 DG
________________________

Name | Preis
Eisdrache
42.000 DG
________________________

Name | Preis
Frostwürmer
45.000 DG
________________________

Name | Preis
Wasserdrache
48.000 DG
________________________

Name | Preis
Knochendrache
50.000 DG
________________________

Name | Preis
Snepi
20.000 DG
________________________

Name | Preis
Ur-Drache
150.000 DG
________________________

Name | Preis
Sturmkönige
155.000 DG
________________________

Name | Preis
Magmakönige
300.000 DG
________________________

Name | Preis
Titanen(Drache)
300.000 DG
________________________

Sobald sie eine Andere Färbung haben oder andere Besonderheiten, egal welcher Art kann man mit ca. 15.000 Drachen Gold sich dazu rechnen.

Haben sie einen Anderen Drachen in sich also sind ein Halbblut aus zwei verschiedenen Drachen kommen noch mal 25.000 Drachen Gold dazu.


Sollte man sie gestückelt bringen kommt es drauf an, was man bringt.


Zahn = 500 DG Stück
Schuppe= 15 DG Stück
Klauen = 15 DG Stück
Auge= 30 DG Stück
Herz = 1.000 DG Stück
Lunge = 2.000 DG Stück
Blut = 12.000-500.000 DG Liter
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://himmelsdrache.forumieren.com
 
Bekannte Drachenarten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Exfreund spricht "stundenlang" mit Bekannte
» Alte Bekannte (Nick&Shayla)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Himmelsdrache :: Allgemeines :: Guide-Übersicht :: Erklärungen-
Gehe zu: